Lösungsfinder-Mentalität

„Tragkraft, die schlank macht“ Der Ursprung des Slogans der Firma spannverbund GmbH liegt in dem Streben, die Wirkungsweise des Stahlverbundbaus möglichst effektiv auszunutzen.

news 1

„Tragkraft, die schlank macht“ Der Ursprung des Slogans der Firma spannverbund GmbH liegt in dem Streben, die Wirkungsweise des Stahlverbundbaus möglichst effektiv auszunutzen. Zu Beginn ging es hier vorallem um schlanke, hoch tragfähige Stahlverbundträger. Von dieser Maxime ausgehend, haben sich im Laufe der Zeit, neben der Geilinger-Stütze®, viele weitere Ent­wicklungen angeschlossen und innerhalb des Unternehmens eine Lösungsfinder-Mentalität etabliert. „Es gibt keine Heraus­forderungen oder Themen, an die wir uns nicht herantrauen.“, sagt Thomas Engel, Projektleiter bei spannverbund. „Geht nicht, gibt’s nicht.“, bekräftigt Jan Müller, einer von spannverbunds technischen Systemplanern. Gerade bei besonders komplexen und indi­viduellen architekton­ischen Entwürfen, bietet WAAM (Wire and Arc Additive Manifacturing) als additives Fertigungs­verfahren für das Bauwesen im Bereich des Stahldrucks vielfältige Möglich­keiten, um über den Standard hinauszugehen.

Zurück zur Übersicht


Über ZIM

Das Technologie- und Kompetenz­netz­werk Building AM startete am 01.07.2017 und wird im Rahmen des Zentralen Innovations­programms Mittelstand (ZIM) vom Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Das ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchen­offenes Förder­programm für mittel­ständische Unternehmen und mit diesen zusammen­arbeitende wirtschafts­nahe Forschungs­einrichtungen. Mit dem ZIM sollen die Innovations­kraft und Wettbewerbs­fähigkeit der Unternehmen nachhaltig unterstützt und damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeits­plätzen geleistet werden.

Zur Webseite